Auf Ihrem Weg zum Wunschkind ...

... möchte ich Sie sehr gerne begleiten und Sie dabei unterstützen

  • sich optimal auf eine geplante Schwangerschaft vorzubereiten
  • einen bisher unerfüllten Kinderwunsch möglich zu machen

Gut vorbereitet schwanger werden

 

Heutzutage haben Frauen bzw. Paare die Möglichkeit, die Familienplanung nicht mehr dem Zufall zu überlassen, sondern den Zeitpunkt auszuwählen, der optimal in ihre Lebensplanung passt. Dabei ist es allerdings wichtig, zum Beispiel nicht einfach nur die „Pille“ abzusetzten, um schwanger zu werden, sondern vor allem auch über die eigene Gesundheit und natürlich auch die des Partners nachzudenken, um das Projekt Mutterschaft so gesund wie möglich anzugehen.

Damit eine Schwangerschaft für Mutter und Kind möglichst angenehm und unkompliziert abläuft, können beide, Frau und Mann, im Vorfeld einiges tun!

 

Ganz viele Faktoren verlangen dabei unsere Aufmerksamkeit:
Zunächst ist es immer wichtig den eigenen gesundheitlichen Status abzuklären:

  • Gibt es aktuelle Beschwerden, liegen chronische Erkrankungen vor?
  • Wie haben Sie bisher verhütet, wie ist Ihr Zyklus?
  • Wie steht es um die Schilddrüsenfunktion?
  • Ist der Darm in Ordnung?
  • Ist es sinnvoll eine Hormon – und/oder Vitalstoffanalyse vorzunehmen?
  • Wie steht es um die Zahngesundheit?
  • Ist es notwendig, ein Spermiogramm anfertigen zu lassen?

Wir betrachten zusammen Ihre Lebensweise, Ihre Ernährung, hinterfragen kritisch eventuelle Stresssituationen, beruflich oder privat.
Ein ganz wichtiger Punkt ist auch die Ernährung. Inwieweit ist es nötig, den Körper zu entgiften, Vitalstoffe (Vitamine, Mineralstoffe, u.a.) zu ergänzen?

 

Alle Lebensbereiche haben Einfluss auf das Wohlbefinden,
die Gesundheit und damit auch auf die Schwangerschaft!

 

Sie sehen also, es gibt viele gute Gründe, zuerst die eigene Gesundheit als Ziel zu wählen und sich sehr bewusst auf eine Schwangerschaft vorzubereiten.

 

Mein Augenmerk liegt deshalb darauf, den Organismus soweit zu stärken, dass er in sein harmonisches Gleichgewicht kommt und damit seine körpereigene Regulation findet.

 

Vom Kinderwunsch zum Wunschkind

 

Vielleicht versuchen Sie aber auch schon länger, schwanger zu werden?

Viele Frauen haben zum Beispiel einen unregelmäßigen Zyklus oder auch gar keinen, nachdem sie die Pille abgesetzt haben. Man spricht vom sogenannten Post-Pill-Syndrom. Oder Sie haben den Verdacht, dass eine Gelbkörperschwäche die Ursache für die Kinderlosigkeit sein könnte? Vielleicht haben Sie auch schon eine oder mehrere Fehlgeburten erlitten?

Bei folgenden Ursachen bietet die Naturheilkunde Möglichkeiten, die Fruchtbarkeit zu beeinflussen:

  • unregelmäßiger Zyklus / fehlender oder unregelmäßiger Eisprung
  • Hormonstörungen, z. B. Gelbkörperschwäche
  • Endometriose, Myome, Zysten/PCO Syndrom
  • Neigung zu Fehlgeburten
  • Schilddrüsenerkrankungen
  • Nebennierenschwäche (Erschöpfung durch körperlichen oder seelischen Dauerstress)
  • keine optimale Spermienqualität und/oder - quantität
  • gestörter Stoffwechsel

 

Ein Behandlungskonzept zur Kinderwunschtherapie ist immer ganzheitlich, eine Hormonbalancierung immer natürlich!

 

Bei einem ausführlichen Anamnese- und Beratungsgespräch informiere ich Sie gerne über die Möglichkeiten und Grenzen einer naturheilkundlichen Kinderwunschbehandlung.

Ich bin für Sie da!

Naturheilpraxis für

Frauengesundheit & Frauenheilkunde
Schneiderbauerstraße 6a
85051 Ingolstadt

Telefon: +49 841 99 372 871

E-Mail: mail@brosig-molz.de

Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Brosig-Molz 2012